Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.89.87.12.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
80 Einträge
Dieter Bastian schrieb am 8. Juni 2012 um 16:55:
Sieben Jahre sind um, es ist wieder so weit,Biedenkopf sich auf den Grenzgang freut. Die Männer- und Burschenschaften üben schon fleißig das Bier zu verkraften. Beraten ernsthaft, wie soll es gescheh'n die Grenze zu schützen und abzugeh'n ! Weil früher die Nachbarn un der Baron, de Grenzstäh verschowe un d's Holz gestohn. Um Angst ze mache dene Fremde alle, üwe de Wettlääfer schoh mit de Peitsche ze knalle ! Dem Grenzgang wünsch ich ein gut Gelingen, möge er viel Lachen und Freude bringen, wenn die Böller krachen, Musik erschallt, die Fahnen flattern, die Peitsche knallt. Wenn auf dem Frühstücksplatz, aus dem großen Fass, fließt das schäumende Bier, das köstliche Nass und der Mohr auf dem Grenzstein huppcht die Leut' : "Der Stein - Die Grenze - In Ewigkeit !"
Dominic Fenner 1.Führer Burschenschaft Galgenberg aus Aus dem Schönen Biedenkopf schrieb am 30. Mai 2012 um 09:09:
Also ich finde es total schön wie die leute hier schon "unserem" Fest entgegen fiebern,egal ob aus Biedenkopf oder änderen Ländern,da merkt man einfach was für ein Geiles Fest wir hier doch eigentlich haben...! Als ich am Sonntag auf dem Knochentriesch war (Danke an die Burschen Reiter und Führer von 1998)habe ich mal wieder gesehen was doch so ein bisschen Ambiente ausmachen kann! Es wurden Grenzgangslieder gespielt,Bier getrunken,manche Burschenschaften liesen ihre Schlachtgesänge erklingen,es war einfach schön zu sehen das wir "eins" sind!!! Ich freue mich schon auf das Lampionfest der Burschenschaft Ludwigshütte denn da wird es wieder so ablaufen...denke ich mal...! In diesem Sinne...Horridooooo
Thomas Schmurr aus dem schönen Biedenkopf schrieb am 20. Mai 2012 um 11:01:
So, nun noch etwas für die Grenzgangs- Familienchronik des Grenzgangs 2012: Herbert Schmurr, 2. Führer der MG Stadtgasse Thomas Schmurr, 4. Führer der MG Stadtgasse Christian Schmurr, 3. Führer der BS Billerbach Wenn das mal nicht absolut super ist..... Der Grenzgang 2012, er lebe hoch!!!
Dirk Kautzner aus Hamburg schrieb am 16. Mai 2012 um 07:37:
Drei Tage "Open Air" der Extraklasse. Drei Tage tolle Stimmung, gute Laune und ausgelassene Fröhlichkeit. Selbst das „W:O:A“ kann da nicht mithalten. Ich freu mich sehr auf ein Wiedersehen mit Freunden und Bekannten. Viele liebe Grüße von der Waterkant und einen sonnigen Grenzgang 2012, sendet Euch Dirk Kautzner
Bernd Matthes aus München schrieb am 10. Mai 2012 um 15:59:
Irgendwie ist die Grenzgangszeit für viele Birreköpper "around the world" immer wieder faszinierend.Mir geht das natürlich genauso.Für mich wird es diesmal der 10.Grenzgang sein und selbstverständlich werde ich über die Grenze gehen,dafür trainiere ich regelmässig. Ich freue mich viele Freunde und Bekannte nach vielen Jahren wiederzusehen und auf die Herausforderung über die Grenze zu gehen.
Andreas Peuckert aus Reno, NV (aber immer en Birrekoepper...:-) schrieb am 10. Mai 2012 um 00:40:
Und es ist wieder Grenzgangszeit...fraglos eines der Heimatfeste was seinesgleichen sucht...und als Birrekoepper (einmal Birrekoepper immer Birrekoepper...:-) fiebert man diesem Ereignis selbst im Flugzeug von San Diego in meine aktuelle Heimat nach Tahoe entgegen... Auch wenn ich sicherlich die schoene Vorgrenzgangszeit verpassen werde ( kriege aktuell ne Grenzgangsgaensehaut bei dem Gedanken an die superschoene Zeit...:-), so freue mich jetzt schon unbaendig auf den August...2 Wochen in der Heimat und dem Grenzgang in Biedenkopf mit Familie, Freunden, Spielmannszug, Schunkeln, Huppchen, guter Laune ueberall und Lebensfreude pur...! Bis dahin werde ich alle paar Tage auf die Seite des Grenzgangvereins gehen, damit die Fieberkurve stetig steigt...Danke an dieser Stelle fuer die erstklassige Moeglichkeit immer aktuell zu wissen was in Birrekopp passiert....Ein Extra Gruss an dieser Stelle auch an den 2. Fuehrer der MG Hasenlauf...:-) Freue mich auf Euch alle im August beim Grenzgang in Bidenkopf!!!
Rene Giessner aus Leipzig schrieb am 29. April 2012 um 16:40:
hallo hier ist ein sappeur von 1998 ich verfolge den grenzgang auch von leipzig und ist sehr interessant wenn mann von fotos alte bekannte sieht ich wäre sehr gern wieder in biedenkopf und vor allen bei meiner galgenberger gesellschaft dabei trotzdem lg aus leipzig
Stefan Schmitt aus Stommeln schrieb am 29. April 2012 um 15:19:
Das Grenzgangs-Fieber steigt auch hier in Köln. Ich freue mich riesig die Bilder dieser Seite zu sehen, die Wahlen regelmäßig zu studieren, die Lieder zu singen. Tolles Gefühl! Und immer wieder...
Robert Bergmann aus Biedenkopf schrieb am 28. April 2012 um 20:16:
Ich habe Biedenkopf aus beruflichen Gründen vor 43 Jahren verlassen. Ich habe aber bis jetzt als Biedenköpfer nicht einen Grenzgang verpasst (8X-Teilnahme). Ich hoffe,viele Freunde und ehemalige Schulkameraden/innen bei schönem Wetter bei diesem einmaligen Fest erneut zu treffen. Robbi Bergmann
Dominic Fenner aus Biedenkopf schrieb am 17. April 2012 um 06:47:
Es ist schon ein Atemberaubendes gefühl,als ich am 14.4.2012 gegen 18 Uhr aus meiner Haustür rausging war es ein ganz normaler Samstag,doch dieser Eindruck sollte sich bei der ersten kurve ändern als ich durch den Leiseköppel in die Dexbacher Straße einbog,ich stand dort an der ecke und wartete auf ein paar Burschen unserer Gesellschaft mit denen ich zur Versammlung gehen wollte,es waren ca. 15 Minuten die ich wartete (bin viel zu früh losgegangen da ich so nervös und angespannt war),ich konnte es nicht abwarten das erste kühle Blonde zu trinken und vor allem das erste mal die Burschenherrlichkeit zu singen und zu hören...!Naja auf jedenfall stand ich nun da an der Ecke und die ersten Bürger des Wiesengrundes gingen über die Straße und machten sie auf zu ihrem treffen,daraufhin sah ich einige der Billerbächer Madcher,auch weitere Burschen der Billerbach,Oberstadt,Hasenlauf,Auf der Bach und Balbach sollten folgen...!Spätestens jetzt wusste ich: Jetzt geeeehts looooos 😉 wir sind eine Atemberaubende Gemeindschaft in Biedenkopf,(da kann jeder Biedenkopfer stolz drauf sein) dieser Gemeindschaft darf ich jetzt auch noch als 1. Führer der Burschenschaft Galgenberg angehören,ich bin überwältigt!!! In diesem Sinne wünsche ich allen Bürgern,Burschen,Frauen und Mädchen,allen zugereisten und wo anders Wohnenden Grenzgängern ein tolles Grenzgangsfest,lasst es euch gutgehen,denkt dran dieses tolle fest gibt es nur alle Sieben Jahre und dies sollte man ausgiebig und gebührend feiern...! In Diesem Sinne , Der Grenzgang 2012 er lebe....HOCH!!! 😀 Gruss Dominic Fenner 1. Führer Burschenschaft Galgenberg 2012
Thomas Muth aus Bad Camberg schrieb am 16. April 2012 um 16:17:
ich muss mich korrigieren und tausendmal entschuldigen. Es muss natürlich "Birreköpper" und nicht(!) Berrekäpper heißen. Wahrscheinlich hat mir das viele Bier auf der letzten Versammlung die Sinne vernebelt.
Thomas Muth aus Bad Camberg schrieb am 15. April 2012 um 16:32:
Hallo liebe Grenzgänger, bin zwar geborener (1954) Berrekäpper, habe aber erst ab 1998 als Bürger der Männergesellschaft Hospitalstraße so richtig am Grenzgang teilgenommen. Vorher (ab 1956) nur als "Zaungast". Gestern war Gründungsversammlung der MG und es war einfach wieder nur supergut. Freue mich schon auf die nächsten Versammlungen. Wünsche uns allen ein schönes Grenzgangsfest 2012.
Karin Esser geb. Relecker aus Übach- Palenberg schrieb am 13. April 2012 um 19:54:
Bin in Biedenkopf geb.,seit 1984 habe ich keinen Grenzgang mehr verpasst,bin sogar Mitglied bei den Galgenberger Frauen,freue mich wahnsinnig wenn die Versammlungen anfangen,vor allen Dingen wenn der Grenzgang losgeht!!!
Michael Roemer aus Biedenkopf schrieb am 13. April 2012 um 11:59:
Es ist schon ein aussergewöhnlich tolles Gefühl was einen überkommt wenn es in die Grenzgangszeit geht. Ich wünsche allen ein freidvolles und tolles Grenzgangsfest 2012. Viele Grüße Euer Wettläufer von 1991 Michael Roemer
Manfred Ronzheimer aus Berlin schrieb am 10. April 2012 um 19:52:
Prima Website. Jetzt gehen die Vorbereitungen für den Grenzgang in die heiße Phase. Berichtet intensiv darüber! Hier in Berlin große historische Wald-Ausstellung: http://www.dhm.de/ausstellungen/unter-baeumen/ Aber Null Erwähnung vom Grenzgang in Biedenkopf, dem famosen Waldfest. Wer hat diese Nicht-Wahrnehmung zu verantworten?